Dread Disease - schwere Krankheiten Vorsorge

Dread Disease - schwere Krankheiten Risikovorsorge die Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) bei Vorerkrankungen (mit Gesundheitsprüfung)

Die Schwere Krankheiten Vorsorge ist eine lebenslange Risikolebensversicherung.
Sie bietet Ihnen und Ihrer Familie eine Absicherung gegen die finanziellen Folgen von 36 bestimmten schweren Krankheiten. Bei Feststellung einer dieser schweren Erkrankungen und/oder im Todesfall zahlt Ihnen bzw. Ihren Hinterbliebenen die Versicherung die vereinbarte Versicherungsleistung in Form einer Einmalzahlung aus.

Geld, das Ihnen die notwendigen finanziellen Freiheiten verschafft. (finanzieller Ausgleich des Einkommensverlustes während der Reha bei Herzinfarkt)
Den Versicherungsschutz können Sie mit bedarfsgerechten Zusatzoptionen auf Ihre
ganz persönlichen Wünsche abstimmen.

Die Schwere Krankheiten Vorsorge eignet sich nicht nur für die Absicherung von Personen, die keinen Beruf ausüben, sondern auch für Berufsgruppen, für die die Wahrscheinlichkeit, berufsunfähig zu werden, eher gering ist. Letzteres sind vor allem
Berufe mit vornehmlich sitzender Tätigkeit und geringen körperlichen Belastungen.
Darüber hinaus ist die Schwere Krankheiten Vorsorge aufgrund ihres Leistungsumfangs
ein ideales Produkt, um die finanziellen Folgen eines krankheitsbedingten Ausfalls eines Firmeninhabers abzufedern.

Diese aus dem angloamerikanischen Raum stammende Versicherungsform ist in Deutschland erst seit Anfang der 90er Jahre zugelassen und wird erst von wenigen Versicherungsgesellschaften angeboten. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass dieses Produkt künftig von mehr Gesellschaften angeboten werden wird.


Die deutsche Bezeichnung Schwere-Krankheiten-Vorsorge ist insofern etwas irreführend, da bei dieser Versicherung nicht nur Krankheiten im eigentlichen Sinne (wie z.B. Krebs, Multiple Sklerose, Lebererkrankungen, Lungenerkrankungen, Parkinson-Krankheit, Arthritis etc. versichert sind, sondern auch andere Vorkommnisse wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Folgen schwerer Unfälle in der Deckung einer solchen Police enthalten sein können. Welche Risiken abgesichert sind, hängt konkret vom jeweiligen Tarif ab. Die Anzahl und die Art der versicherten Risiken variiert demnach und ist von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich. Manche Tarife enthalten bspw. lediglich 5 Krankheitsbilder, andere wiederum bis zu 40.

Da diese Art der Absicherung in Deutschland nicht so stark nachgefragt wurde, gibt es derzeit nur noch 3 Anbieter die eine richtige Absicherung für eine Dread Disease anbieten. Diese sind die Skandia, die Canada Life und die Gothaer Lebensversicherung.

Die Schwere Krankheiten Vorsorge ist eine lebenslange Risikolebensversicherung. Bei Feststellung einer dieser schweren Erkrankungen und/oder im Todesfall zahlt Ihnen bzw. Ihren Hinterbliebenen die Versicherung die vereinbarte Versicherungsleistung in Form einer Einmalzahlung aus. Geld, das Ihnen die notwendigen finanziellen Freiheiten verschafft. (finanzieller Ausgleich des Einkommensverlustes während der Reha bei Herzinfarkt). Den Versicherungsschutz können Sie mit bedarfsgerechten Zusatzoptionen auf Ihre ganz persönlichen Wünsche abstimmen.

Die Schwere Krankheiten Vorsorge eignet sich nicht nur für die Absicherung von Personen, die keinen Beruf ausüben, sondern auch für Berufsgruppen, für die die Wahrscheinlichkeit, berufsunfähig zu werden, eher gering ist. Letzteres sind vor allem Berufe mit vornehmlich sitzender Tätigkeit und geringen körperlichen Belastungen. Darüber hinaus ist die Schwere Krankheiten Vorsorge aufgrund ihres Leistungsumfangs ein ideales Produkt, um die finanziellen Folgen eines krankheitsbedingten Ausfalls eines Firmeninhabers abzufedern.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren